Was für ein Spiel zum Auftakt der WM-Vorrunde unserer deutschen Mannschaft:

Die 3.000 Besucher der Arena bejubelten mit Standing Ovations die vier Tore der deutschen Elf.
Bereits bei dem ersten Tor durch Müller in der zwölften Minute waren die Deutschlandfans in der Arena bester Stimmung, doch als dann noch zwei weitere Tore (32' (Hummels), 45+1' (Müller)) in der ersten Halbzeit fielen, tobte die Menge.
Frei nach dem Motto "Alles Müller, oder was?" wurde der Held des Tages bei seinem dritten Treffer (78') mit Standing Ovations in der EWS Arena gefeiert.
Wir freuen uns schon auf das Public Viewing zum nächsten Vorrundenspiel am Samstag, 21. Juni 2014 gegen Ghana.

Zurück