Doppelter Spaß! – am 11.02. & 12.02.2016 ist Bülent Ceylan mit seiner Show „KRONK“ in der EWS Arena zu Gast. Die vergangenen Auftritte in Göppingen hat der „Monnemer Jung‘“ noch im Kopf:

Du hattest in den vergangenen Jahren bereits einige Auftritt in der EWS Arena Göppingen, was waren Deine bisherigen Highlights bei den Auftritten in der Hohenstaufenstadt?
„Alle Auftritte in Göppingen waren Highlights! Das Publikum ist unglaublich dort ! 2 Tage hintereinander spiele ich dort, das sagt doch schon alles aus! Freu mich riesig drauf!“
 
Schon während Deiner Schulzeit hattest Du kleine Auftritte für Parodien. Wann wurde Dir bewusst, dass Du später einmal als Comedian arbeiten willst?
„Beim Auftritt vom Abi Ball... Aber da auch noch nicht sooooo bewusst! Erst als ich 1998 meine erste Solo Auftritte hatte, da war mir richtig klar: ich will professioneller Depp werden:)“
 
Hast Du ein Vorbild im Comedybereich, von dem Du Dich inspirieren lässt?
„Emil oder Reiner Kröhnert waren damals eine Riesen Inspiration für mich! Später hab ich dann immer mehr mich selbst gefunden.“
 
Wie kam es dazu, dass Du auf der Bühne in die unterschiedlichsten Rollen wie Harald, Hasan, Anneliese und Mompfreed schlüpfst?
„Ich kenne solche Typen wirklich:) und ich konnte schon immer ganz gut Leute beobachten und sie dann nachmachen:) Die extremen Charaktere sind eben immer interessant und wenn man sie dann überspitzt darstellt, dann kommt es witzig rüber , weil jeder Zuschauer solche Typen irgendwo mal gesehen hat!:)“
 
Welcher ist Dein Lieblingscharakter und warum?
„In meinem neuen Programm "KRONK" ist Hasan im Moment der Favorit, aber die anderen lieb ich genauso:)“
 
Was kam zuerst, Deine Karriere als Komiker oder die langen Haare?
„Erst die langen Haare! Ich bin ja Heavy Metaler!“
 
Deine langen Haare sind Dir heilig, was müsste man Dir bieten, damit Du Dich von Ihnen trennen würdest?
„Unbezahlbar:) das gehört einfach zu mir... Das bin ich und so kennen die Menschen mich.“
 
Findest Du, dass Humor gewisse Grenzen hat? Gibt es Bereiche über die Du persönlich keine Witze machen würdest?
„Ich mach mich nicht über kranke Menschen lustig oder behinderte Menschen, das ist absolut respektlos! Auch mach ich keine Witze über Religion!“
 
Was sind Deine größten Wünsche für die nächste Zeit?
„Gesundheit und dass ich noch sehr viel Zeit genießen kann mit Familie und Freunden!“
 
Hast Du ein Erfolgsrezept, das Dir insbesondere zu Deinem großen Erfolg verholfen hat?
„Authentizität, Ehrgeiz und Geduld.“
 
Worauf darf sich das Göppinger Publikum bei „KRONK“ besonders freuen?
„Dass es KRONK wird:) die Menschen werden, so glaub ich und übrigens viele Fans mittlerweile auch, mein bisher bestes Liveprogramm erleben! Sie werden lachen und mit einer Message nach Hause gehen! Ich werde alles für Göppingen geben! Der Türk wird für euch schwitzen! Das steht fest:)"
 
Wir sind gespannt und freuen uns auf den Auftritt am 11. und 12. Februar 2016.
Alle Informationen zu dieser Veranstaltung finden Sie unter Events.

Zurück