Die STB TurnGala hat am Samstag 4.800 Besucher in zwei Vorstellungen mit bewegenden Rhythmen, sportlichen Tanzeinlagen und  eleganten Turnchoreografien begeistert. Die Künstler zeigten in unterschiedlichen Disziplinen ihr Können:

Die lokalen Vereine, wie der TSGV Albershausen, TG Reichenbach, TV Uhingen und die Kindergruppe des TV Treffelhausen bewegten das Publikum gleich zu Anfang zum Mitklatschen und Tanzen, bevor sich die drei Cowboys Felix Rühl, Markus Miller und Fabian Fischer im Seilspringen duellierten. Die Athleten des Schwäbischen und Badischen Turnerbundes mit ihren Iglu-Zelten nahmen die Besucher mit auf einen lustigen Campingausflug und Lisa-Katharina Hill zeigte grazile Kunststücke auf dem Schwebebalken. Das Motto „erlebe den RHYTHMUS“ wurde als besonderes Highlight auch durch die Untermalung einiger Showelemente von Johannes Zeiss mit dem Schlagzeug perfekt umgesetzt. Mit einmaliger Körperbeherrschung, langsamen Bewegungen und beeindruckender Eleganz zelebrierte Pavlo Stankevych unglaubliche Handstandvariationen. Basketball-Schiedsrichter Oliver Amann flog mit mehrfachen Salti durch die Lüfte wohingegen Jana Berezko-Marggrander in einer gekonnten Ball-Kür ihr Talent bewies. Nachdem Schneewittchen und die sieben Zwerge die Zuschauer dann mit fantastischen Turneinlagen in die Märchenwelt entführt hatten, begeisterte Oscar Kaufmann mit seiner neuen Cyr-Performance. Anschließend brachte das Budapester Basketball-Quintett „Lords of the Gravity“ das Publikum mit seinen beeindruckenden Sprüngen und Korbwürfen zum Staunen. Mit ihrer bewegenden Partnerakrobatik überzeugte das Duo „You & Me“ mit einem kraftvoll berührenden Liebesbeweis und löste einen Jubelsturm der Begeisterung aus.

Wir sind schon jetzt gespannt, was uns bei der TurnGala 2015/2016 erwartet.

Erleben Sie noch einmal den Rhythmus und werfen Sie einen Blick hinter die Kulissen im Zeitraffer-Video.

Zurück